Institut für systemische Fort- und Weiterbildung, Supervision und Coaching

4.4 „Professionalisierung“ von Eltern

4.4 „Professionalisierung“ von Eltern Fortwährender gesellschaftlicher Wandel und Kontextvielfalt in vielen Lebensbereichen machen es Familien ohnehin nicht leicht, noch eine Sicherheit spendende Orientierung zu behalten. Jede weitere Abweichung von einer vermeintlichen Normalität bri
Read More

4.3 Suchtpräsenz – Familie in der Krise

4.3 Suchtpräsenz – Familie in der Krise Eltern in der Pubertätsphase stehen in dem Spannungsfeld der Fürsorge für ein Kind, das nicht wirklich mehr ein Kind ist und dem Gewähren damit der Jugendliche eigene Erfahrungen machen und sich in der Beziehung zur Welt ausprobieren kann. Haim
Read More

4.2 Elterliches Curling oder Lebenserfahrung ermöglichen

4.2 Elterliches Curling oder Lebenserfahrung ermöglichen Noch in den 60er Jahren war Autorität innerhalb eines gesellschaftlichen Konsens hierarchisch konstruiert. Ein Konsens den (scheinbar) alle wollten, einschließlich Schule, Politik, Medien etc. Es kam niemandem in den Sinn, dies
Read More

4.1 Wer macht welchen „Job“ in der Pubertät?

4.1 Wer macht welchen „Job“ in der Pubertät? Da wir uns hier mit Rauschmittel konsumierenden oder Medien verseuchten Jugendlichen beschäftigen, können wir nicht mit „Normalität“ an die Pubertät herangehen. Eltern, die solche Jugendlichen zu Hause haben, müssen sich Wohl od
Read More

4. Bis zum Beginn der Pubertät ist „alles“ getan.

Die Überschrift übertreibt, um das Folgende besonders deutlich zu machen: Bis zum Beginn der Pubertät haben wir unseren Kindern alles vermittelt, was zu Hause und in der Welt da draußen gut und richtig, aber auch schlecht und falsch ist. Wenn wir diese Grundfesten menschlichen Zusamme
Read More
Folge uns auf Facebookschliessen
oeffnen