Institut für systemische Fort- und Weiterbildung, Supervision und Coaching

3. Die Indikation „Elterncoaching“

neu überarbeitet! Dieses Coaching richtet sich an Eltern von Jugendlichen oder jungen Erwachsenen, die Rauschmittel konsumieren oder / und selbstschädigenden Mediengebrauch zeigen. Ich spreche im Folgenden der Einfachheit halber immer nur von „Konsum“, schließe damit aber auch Medieng
Read More

3.1.4 Coach und Arbeitskontext

Kontraindikationen können sich auch auf den Coach und den Arbeitskontext beziehen. Der Coach muß glaubwürdig erscheinen. Er kann daher selbst keine Suchtpräsenz zeigen. Das dürfte kein spezifischer Anspruch nur für die Arbeit in der Suchthilfe sein, sondern für alle Arbeitnehmer gelte
Read More

3.1.3 Elterncoaching bei Multiproblemfamilien

Um es gleich zu sagen, das hier vorgestellte Elterncoaching ist in dieser Form nicht für die Arbeit mit Multiproblemfamilien geeignet. Es könnte jedoch modifiziert werden – siehe unten Workshop. In dem Vortrag „SPFH – Interventionschancen bei Multiproblemfamilien“ be
Read More

3.1.2 konflikthafte Paarbeziehung

Wir verfolgen im Elterncoaching das gemeinsame Ziel der Konsumfreiheit eines Jugendlichen. Mit „Wir“ meine ich sowohl den Coach als auch auf die Eltern. In Bezug auf – die Zeitkomponente werden wir Geduld benötigen. – unsere kognitive Fokussierung werden wir im
Read More
Folge uns auf Facebookschliessen
oeffnen