Institut für systemische Fort- und Weiterbildung, Supervision und Coaching

Bewo Fortbildung

Eine Fortbildungsreihe für Teams, die im ambulanten oder stationären Betreuten Wohnen
mit Menschen mit psychischen Störungen, Abhängigkeiten und kognitiven Einschränkungen arbeiten.

10 Tage über einen Zeitraum von ca. 1,5 Jahren

„Systemische Beratung und Betreuung“
im Kontext ambulanter und stationärer Wohnhilfen (Betreutes Wohnen)

 

Curriculum

1. Einheit – Einführung in die Hirnforschung
„Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn“ – Grundbegriffe der Hirnforschung

2. Einheit – hirngerechte Gesprächsführung
Lerntheorie – hypnosystemische Aspekte (von willkürlich zu unwillkürlich)
der innere Beobachter – ziel- und lösungsorientierte Gesprächsführung

3. Einheit – Einführung in die Systemtheorie
Kommunikation nach Watzlawick – Kommunikation nach Luhmann –
familiensystemische Modelle (soziale Systeme)

4. Einheit – Das Verbindende: psychische Störungen als Notfallprogramm
Störungsmodelle und Theoriebildungen in Bezug auf psychische und soziale Systeme

5. Einheit – Gesprächsführung
Interventionsformen – Methoden und Techniken

6. Einheit – Psychoedukation
Einführung in das Psychoedukations-Seminar für Betreute und Angehörige

7. Einheit – Fallsupervisionstag und Gesprächsführung
Fallsupervisionen – Coaching der professionellen Rollen
Fortsetzung Gesprächsführung aus der 5. Einheit

8. Einheit – Familiensystemisches Arbeiten
Exploration – Diagnostische Einschätzung – Hypothesenbildung – Familienberatungsmodule

9. Einheit – Fallsupervisionstag und Gesprächsführung
Fallsupervisionen – Coaching der professionellen Rollen
Fortsetzung Gesprächsführung aus der 5. und der Einheit

10. Einheit – Kompetenzsicherung durch lebenslanges Lernen
Beratungskompetenz – kognitive Kompetenz – Transferkompetenz – Teamkompetenz

Das ausführliche Curriculum und ein Angebot senden wir Ihnen gerne zu.
Bitte schreiben an Kontakt.